Ergebnisse der vergangenen Aufrufe

Aufruf 06-2016

Der 6. Aufruf umfasste ausschließlich die Maßnahme B.I.1 "Bedarfsgerechter Erhalt und qualitative Weiterentwicklung der Verkehrsinfrastruktur". 8 qualifizierte Anträge wurden zur Auswahl eingereicht und alle 8 Anträge konnten positiv gevotet werden. Folgende Vorhaben wurden ausgewählt:

 Aufruf 07-2016

Für den 7. Aufruf  gingen in den Maßnahmen

  • A.II.1 - Aufwertung, Barrierereduktion und/oder Erweiterung der Nutzungsvielfalt öffentlicher Einrichtungen und öffentlicher Räume
  • A.II.2 - Sanierungs-/Modernisierungsmaßnahmen für in Nutzung befindliche, denkmalgeschützte oder historisch wertvolle oder ortsbildprägende Bausubstanz
  • D.I.2 - Um- und Wiedernutzung von leerstehender, ortsbildprägender Bausubstanz für gewerbliche Zwecke

insgesamt 17 Vorhabensanträge ein. Zwei Anträge wurden vor der Sitzung des Koordinierungskreises zurückgezogen. Somit gingen 15 Anträge in das Ranking. Davon erhielten 12 Vorhaben ein positives Votum:

Aufruf 08-2016

Innerhalb des 8. Aufrufes wurden in folgenden Maßnahmen Vorhaben zur Auswahl eingereicht:

  • A.I.1 - Schaffung eines bedarfsgerechten Wohnraumangebots
  • E.I.1 - Bewahrung und Entwicklung des ländlichen Kulturerbes und immaterieller Kulturgüter
  • E.II.1 - Ausbau und qualitative Weiterentwicklung der touristischen Infrastruktur
  • G.I.2 - Förderung eines Projektmanagements und fortlaufender Vorhabensbegleitung bei komplexen Vorhaben
  • G.I.3 - Erstellung, Fortschreibung und Evaluierung von integrativen und/oder übergeordneten Konzeptionen

Von den 26 eingereichten Vorhaben wurden 6 vor der Sitzung des Koordinierungskreises zurückgezogen. Alle anderen 20 Vorhaben konnten positiv gevotet werden: